mapofa - Manufaktur für Fahrradanhänger

Seit 2016 werden bei mapofa GmbH in einer kleinen Manufaktur in Kirchheim unter Teck, am Fuße der Schwäbischen Alb, gefederte Fahrradlastenanhänger entwickelt, hergestellt und verkauft. Mit viel Liebe zum Detail und immer wieder neuen Ideen vom Gründer Markus Popp.

Mehr erfahren

Die Anhänger zeichnen sich durch die spezielle Federung und die Leichtlauf-Achse aus, dadurch erhält jedes Modell sein einzigartig angenehmes und leichtfüßiges Fahrgefühl. Gut gelagert, regensicher und geschützt kommt alles am Ziel an, kaum spürbar, dass ein Anhänger mitfährt.


Der bewusste und nachhaltige Einsatz von Materialien und sonstigen Ressourcen ist in der gesamten Produktionslinie wichtiger und unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmensphilosophie. So werden z.B. Verpackungsmaterialien wiederverwendet, Strombezug ist rein regenerativ und lokal (über Teckwerke Bürgerenergie). Als bevorzugtes Material wird Aluminium   verwendet (leicht, recyclebar).


Als kontoführende Bank wurde eine sozial-ökologische Bank ausgewählt (GLS Bank). Bei allen Aktivitäten orientiert sich Markus Popp an den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN, soweit diese in einem kleinen Unternehmen anwendbar sind.

Aufgrund der hohen Eigenfertigung sind auch Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch zu einem angemessenen Preis möglich.



Eindrücke für dich:

No items found.